browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Karitative Ziele

Die Allgäu-Orient-Rallye ist eine gemeinnützige Veranstaltung – sie lebt von der Beteiligung durch Spenden.

Wenn Sie interesse haben, dieses großartige Projekt zu unterstützen, gibt es die Möglichkeit, lokale Einrichtungen durch Sachspenden zu unterstützen:

Die Partner-Stiftung der AOR, die Jürgen-Wahn-Stiftung, unterstützt in Albanien ein Kinderheim in einem Kloster nahe Velipoje. Die betreuende Klosterschwester schrieb dem Organisationskommittee und den Teilnehmern der Rallye:

„Hallo Rallyeteilnehmer,
Wenn die Rallye wieder ein paar Bälle bringen könnte, das wäre toll, denn die gehen leider oft kaputt, sie werden auch sehr strapaziert. Ansonsten freuen wir uns über alles. Vielleicht noch ein paar Medikamente gegen Husten, Bronchitis und Halsschmerzen und wenn möglich Voltaren-Creme und Tabletten. Ist das unverschämt?
Herzliche Grüße an alle und vielen Dank für alles,
Ihre M. Juditha“

Die Unterstützung, die wir diesem Projekt zukommen lassen können, werden wir direkt mit der Jürgen Wahn Stiftung koordinieren. Bei Interessen können Sie sich natürlich auch direkt an die Stiftung wenden:

info@juergen-wahn-stiftung.de

 

Außerdem schrieb ein Rallyeteilnehmer aus dem Team „Teamkeos“ (Team-Nr. 89), der seit mehreren Jahren die Stiftung Kinderzukunft unterstützt, folgenden Aufruf:

„Hallo Rallyeteilnehmer,
Auch in der Stiftung Kinderzukunft http://www.kinderzukunft.de/ kommt jeder Euro direkt an. Die Stiftung hat jeweils ein Kinderdorf in Rumänien, Bosnien und Guatemala. Wenn jemand über Rumänien fährt, wäre es schön wenn er dem Kinderdorf direkt in Timisioara Hilfsgüter mitnehmen könnte.Es wird gebraucht:
– Werkzeuge für Garten- und Landwirtschaftsarbeiten, bei denen die Kinder mithelfen. z.B. auch einige Schubkarren..
– Schulbedarf, Malutensilien, Farbkasten, Buntstifte, Bleistifte, etc..
– Bettwäsche 135×200 und 80×80 (auch gebrauchte)
– Handtücher (auch gebrauchte)
– Staubsauger 12 Stück
– Hygieneartikel
– Bälle für verschiedene Sportarten.
– Kindersportkleidung
Das wäre super, wenn einige etwas mitbringen.
Danke für die Veröffentlichung!!“

Auch die Unterstützung, die diesem Projekt zugute kommt, wird direkt mit der Stiftung Kinderzukunft koordiniert.

Da Werkzeuge sehr oft gebraucht werden, bahnt sich darüber hinaus im Moment ein gemeinsames Hilfsprojekt mit der Hochschule Biberach an, das wohl im Rahmen einer offiziellen Sonderaufgabe in Georgien durch alle Teams unterstützt wird!

Weitere Informationen zu den Sonderaufgaben, die ebenfalls karatativen Charakter haben, gibt es im Bereich Rallyeaufgaben.

Bei Interesse an einem der oben genannten Projekte geben wir Ihnen gerne persönlich Auskunft.


3 Responses to Karitative Ziele

  1. move to hawaii from california

    I really like your blog.. very nice colors & theme.

    Did you create this website yourself or did you hire someone to do
    it for you? Plz reply as I’m looking to design my own blog and would
    like to find out where u got this from. many thanks

  2. Raphael

    Wonderful blog! I found it while browsing on Yahoo News.
    Do you have any suggestions on how to get listed in Yahoo News?

    I’ve been trying for a while but I never seem to get there!
    Thank you

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *