browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

VW Golf

 

Name:   Maggi’s Magic Pimp Car
     
Besitzer:   Maggi
     
Fährt ihn schon:   Seit 9 Jahren und ca. 150.000 Kilometern.
     
Alter:   20
     
Wohnort:   Stuttgart
     
derzeitiger Zeitvertreib:   Kurzstreckenfahrten zwischen Stuttgart und Mettingen. Gelegentliche Wochenendausflüge und Festival-Touren.
     
herausragende Fähigkeiten:   Das Magic Pimp Car kann sprechen (Viper Alarmanlage) und behauptet der kleine Bruder von KITT (Knight Rider) zu sein.
Es produziert manchmal seltsame Geräusche, welche sporadisch auftreten und bei Mitfahrern zu Angst und Schrecken führen.
Nach und nach verlieren immer mehr Bauteile ihre Funktionalität, doch die langjährige Beziehung zwischen Besitzer und Fahrzeug lassen die meisten Störungen kompensieren bzw. vertuschen.  Wenn das Magic Pimp Car beleidigt wird, bleibt es gelegentlich stehen. Ansonsten sind seine Ausdauer und Fähigkeiten bemerkenswert. So ist es beispielsweise noch nie in den Äckern von Festivalgeländen stecken geblieben, während richtige Geländewagen schon längst aufgeben mussten!
     
Leistung   Der Hersteller bescheinigte ihm vor 20 Jahren 90PS. Der Kompressionsdruck beträgt mittlerweile bei allen vier Zylindern nur noch 4-5,5bar (Soll: 10-12bar). Ich hoffe doch, dass sich Leistung und Kompressionsdruck antiproportional zueinander verhalten, oder?!
     
Km Stand   317.000km und läuft und läuft und läuft…
Lustiger Effekt bei den Golf 3-Digitalanzeigen: Bei 300.000km springt der Tacho auf 0 zurück, sodass auf der Anzeige momentan 17.000km stehen. So gesehen fast ein Neuwagen! 😀
     
Wurde schon repariert/getauscht:   In unregelmäßigen Abständen: Öl + Ölfilter
2004: Bremsblöcke
2007: Wasserpumpe
2011: Lichtmaschine
Hat das Magic Pimp Car überhaupt noch einen Zahnriemen?
     
Sonstige Besonderheiten   Gute Musik auf Wunsch mit Rückenmassage-Effekt.
Innenbeleuchtung fabriziert Diskoeffekte.
55mm tiefer gelegt und mit Federn aus Stein bestückt.
Motorhaubenverlängerung mit bösem Blick um Strauchdiebe abzuschrecken!
     
Kaufpreis:   Gekauft für 2200€ im Jahr 2003, von einem vertrauenswürdigen türkischen Fahrzeughändler in Aschaffenburg (Büro = Bauwagen).

 


6 Responses to VW Golf

  1. falke

    Ums mal im Internet-Deutsch zu sagen: LOL. 😉

  2. Ingmar

    Hi, das ist doch meine Felge da im Vordergrund… Da verlang ich gleich mal Copyright auf das Foto 😉
    Gruß Ingmar

  3. tjkeller

    Ohhh nooo…
    wieso musste mein Astra so früh sterben???
    : )

    Du hast bei Reparaturen die grob geschätzten 372 ADAC-Hilfen vergessen : )

    • Markus Wagner

      Haha^^ Das ist wohl wahr! :-) Ich werde dem ADAC ein Dankesbrief schicken wenn es mein Golf nach Baku schafft! 😉

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *